Zwei Starter, zwei Bezirksmeister

in News
23. 10. 31
Zugriffe: 439

Am vergangenen Samstag starteten zwei unserer Judoka in Münster bei der Bezirksmeisterschaft in Münster und sicherten sich das Ticket zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft am 25.11 in Herne.

Maurice Bäcker startete -100kg. Hier konnte er zeigen, dass er auch diese Gewichtsklasse, trotz 10kg Unterschied (er ist -90kg Kämpfer), dominierte. In seiner ersten Begegnung traf er auf einen Kämpfer des FC Stella Bevergern.

Gegen diesen musste er sich nach einem harten Kampf geschlagen geben. Nachdem der Kampf zusammen besprochen wurde, war der Knoten endgültig geplatzt und Maurice marschierte gezielt durch seine Kämpfe, besiegte seine Gegner mit einem starken Stand zu Boden Übergang und einem wunderschönen Uchi mata. Glückwunsch zum Bezirksmeister Titel.

Kim Gaertner, -78kg, hatte im Stand zunächst Startschwierigkeiten. Diese hielten sie jedoch nicht davon ab, sich im Boden durchzusetzen.  Auch sie erkämpfte sich den Meister Titel.

Von unserem Partnerverein, dem PSV Recklinghausen, gingen Gennaro Di`Arienzo und Alexander Müller an den Start.

Gennaro, -100kg, ging nach einer fünfjährigen Pause, das erste Mal wieder auf die Wettkampffläche. Hier konnte er zeigen, dass er in dem Zeitraum nichts verlernt hat und wurde erst, durch seinen Mannschaftskameraden Maurice gestoppt. Wir gratulieren zum Vizemeister Titel.

Alex, +100kg, hatte eine relativ jungen, aber dafür sehr erfahrenen Kämpfer vor sich. Dieser konnte Alex Uchi mata Ansätze verhindern, musste dann aber gegen Alex Würger aufgeben. Auch hier gratulieren wir zum Bezirksmeister Titel.

Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft.

Maurice Bäcker wirft uchi-mata

Die erfolgreichen Starter (v.l.n.r.): Kim Gaertner, Maurice Bäcker, Gennaro Di´Arienzo (PSV) und Alexander Müller (PSV)

Oben