Jahreshauptversammlung 2023

in News
23. 05. 08
Zugriffe: 813

Am 25.04. fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des JST Herten im Gemeinschaftsraum der Klaus-Bechtel-Halle statt. Nach der Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung berichtete der Vorstand u.a. über folgende Themen:

  • Ausrichtung einer Danprüfung, der Westfaleneinzelmeisterschaft u13, sowie zweier NWDK-Lehrgänge mit Kreisprüfung und einem Kyu-Prüfer-Lehrgang im letzten Jahr
  • 2 Nominierte für die Jugend-Sportler-Wahl
  • 3. Platz Verbandsliga der Herren
  • 2 neue Jugendtrainer, 4 neue Trainer-Helfer
  • Geplanter Re-Start der Judo-Flöhe für dieses Jahr
  • 202 Mitglieder zum 01.01.23 (+25 im Vergleich zum Vorjahr)

 

In diesem Jahr standen erneut die Wahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Hierbei wird Cathrin Artmann zur neuen 2. Vorsitzenden und Lennart Boss zum neuen Vorstand Finanzen gewählt. Auf allen anderen Positionen fand eine Wiederwahl statt, die alle Gewählten auch annahmen.

Des Weiteren werden der Jahreshaushalt für 2023, sowie alle gestellten Anträge einstimmig genehmigt und angenommen.

Der Vorstand heißt seine neuen Kollegen herzlich Willkommen und bedankt sich bei allen Mitgliedern für ihr Vertrauen. Ein besonderer Dank geht an Egon Bergmann und Julius Feldmann. Beide haben ihr Amt nach jahrelanger, aufopferungsvoller Arbeit für unseren Verein niedergelegt.

Protokoll Jahreshauptversammlung 2023

vorne (v.l.n.r.): Michaela Kauch (Jugendleitung), Helena Sträter (Vorstand Organisation), Egon Bergmann (ehemals 2. Vorsitzender), Tobias Kauch (1. Vorsitzender), Christina Woelk (Vorstand Marketing) und Sira Neuhaus (stellv. Jugendleitung)

hinten (v.l.n.r.): Fabian Gauss (Geschäftsführer), Julius Feldmann (ehemals Vorstand Finanzen), Jan Kohla (Vorstand Kommunikation), Lennart Boss (neuer Vorstand Finanzen) und Cathrin Artmann (neue 2. Vorsitzende)

Oben